1
ITGG
ITGG Berlin - ITGG
#e3007a
#6F6F79

Aus-, Fort- und Weiterbildung
Psychotherapie

Unsere Aufnahmekriterien

Personale Voraussetzungen für die Aus- und/oder Weiterbildung zur Psychotherapeutin:

  • Neugier, Mut und Interesse, sich selbst im Hinblick auf das eigene Geworden-Sein wie auch bezüglich der eigenen (unbewussten) Pläne, Werte und Entwürfe kennenzulernen
  • überdurchschnittlich empathisches Interesse an Mitmenschen, ihren existentiellen Nöten und Erschütterungen sowie den zwischenmenschlichen Aspekten psychosozialer und biomedizinischer Störungen und Krankheitsbilder
  • Offenheit für kulturelle Aspekte der Medizin, Psychologie, Psychosomatik, Psychotherapie und Anthropologie
  • humanistische sowie aufklärungs- und wissenschaftsfreundliche Welt- und Lebensanschauung

Formale Voraussetzungen für die Aus- und/oder Weiterbildung zum Psychotherapeuten:

  • Diplom- oder Master-Abschluss in Psychologie (z.B. Klinische Psychologie) für die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin (PIA) oder
  • Master-Abschluss in Psychologie und Psychotherapie (Direktausbildung) mit Approbation für die Weiterbildung in Psychotherapie oder
  • abgeschlossenes Medizinstudium mit Approbation für die Weiterbildung in Psychotherapie (in Kombination mit Psychiatrie / Psychosomatik) oder
  • abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Psychotherapie

Weitere Informationen: 030 - 30 20 11 14 mit AB

Bewerbungsablauf

Sofern Sie die Absicht haben, Ihre Aus- oder Weiterbildung am ITGG zu absolvieren, können Sie jederzeit Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen an:

ITGG Berlin
Eichenallee 6
14050 Berlin

oder online:
bewerbungen(at)itgg-berlin.de

Die Einladung zu Bewerbungs- und Auswahlgesprächen erfolgt nach Eingang der schriftlichen Unterlagen. Sinn dieser Auswahlgespräche ist es zu klären, ob die persönlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologischer Psychotherapie und die Eignung für den Therapeutenberuf voraussichtlich gegeben sind. Nach diesen Gesprächen erhalten Sie ein schriftliches Echo über die Zulassung durch den Zulassungsausschuss des ITGG.

Bewerbungsunterlagen

Neben einem formlosen Bewerbungsschreiben reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Kopie des Zeugnisses der Hochschulreife (Abiturzeugnis)
  • Kopie Ihres Diplom- bzw. Masterzeugnisses des Hochschulstudienganges respektive eine Kopie der Diplom-Urkunde. Eine Bewerbung mit einem vorläufigen Diplom- bzw. Masterzeugnis ist ebenfalls möglich, jedoch kann die Zulassung zur Ausbildung erst mit der Vorlage des endgültigen Diplom- oder Masterabschlusses erfolgen
  • Führungszeugnis (erst bei Zulassung zur Ausbildung)
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung Ihres persönlichen und beruflichen Werdegangs
  • 2 Lichtbilder
  • Motivationsschreiben (Motive für die Wahl des Therapeutenberufs und für die Wahl unseres Ausbildungsinstituts; Überlegungen zur finanziellen und zeitlichen Belastung während der Ausbildung)