Foto
Institut für Tiefenpsychologie Berlin

Unsere Fortbildungsveranstaltungen 2018


Die Fortbildungsveranstaltungen sind durch die Psychotherapeutenkammer Berlin zertifiziert.

Veranstaltungsort:
Eichenallee 6
14050 Berlin-Westend


2/2018 Großgruppentherapie
Um sich auf den jeweiligen Termin vorzubereiten, steht den Teilnehmern Textmaterial zur Verfügung (siehe www.itgg-berlin.de auf der Seite Fortbildung)

Freitags 19.00 – 20.00 Uhr

Die drei Gespräche dienen der Einübung in die besondere Technik großgruppentherapeutischer Praxis.
Der Text von Josef Rattner (2018) "Lebensaufgaben" ist die Grundlage für den jeweils zweiten Teil der Gespräche.

24.08. / 31.08. / 07.09.2018

Themen:

Training in der Kindheit und in der Psychotherapie.
Wo liegen meine Fähigkeiten, meine Begabung, wie habe ich sie in der Kindheit trainiert?

Was sagt mir Alfred Adlers Begriff des Gemeinschaftsgefühls?
Wie beziehe ich ihn auf mich selbst?

Gespräch zum Thema: Der Mensch als unfertige Skizze? Begriff der Individuation (C.G. Jung). Drei Disziplinen als Voraussetzug von Individuation.
 

Samstags 12.00 – 13.00 Uhr

Grundlage für die drei Gespräche ist wie 1/2018 das Buch Goethe – Persönlichkeit und geistige Gestalt von J. Rattner (2017)

15.09.
Im Mittelpunkt steht die Italienische Reise von Goethe (1817).
Thema ist der Zusammenhang von Krise und Moratorium als Entwicklungsprozess.

22.09.
Was hat es mit dem "höchsten Punkt" auf sich (Italienische Reise, Bericht Oktober)? Dazu Goethes Römische Elegien.

29.09.
Warum blieb Goethe in Weimar? (J. Rattner 2017)
 

06. und 13. Oktober
Lesen – Persönlichkeitsentwicklung und Einübung ins Weltbürgertum.
Aus J. Rattner (2018): Aufsätze aus drei Jahrzehnten Band 1

 

Freitags 19.00 – 20.00 Uhr

09.11.
Tolstoj – Zum Dichter bestimmt (Kindheit, Knabenjahre, Jünglingszeit, 1857)

16.11.
Astrid Lindgren (1907–2002): Lebenslauf, Krisen und Weltanschauung

23.11.
Pippi Langstrumpf. Ein antiautoritäres Kinderbuch

30.11.
Anton Tschechow und Alfred Adler über den Sinn des Lebens (Rothschilds Geige, 1894; Lebensprobleme, 1937)

07.12.
F. Dostojewski und A. Adler über "Eine vorbildliche psychotherapeutische Intervention" – Der Idiot, 1869; Lebensprobleme, 1937:
Das Kind muss sich im Leben freundlich eingeladen fühlen.

 

Terminvorschau 2019:

1/2019

Samstags: 02.03. / 09.03. / 16.03. / 23.03. / 30.03. jeweils 12.00 – 13.00 Uhr

Freitags: 05.04. / 12.04. / 10.05. / 17.05. / 24.05. jeweils 19.00 – 20.00 Uhr

 

2/2019

Freitags: 09.08. / 16.08. / 23.08.  jeweils 19.00 – 20.00 Uhr

Samstags: 31.08. / 07.09. / 14.09. / 21.09. / 28.09. jeweils 12.00 – 13.00 Uhr

Freitags: 25.10. / 01.11. / 08.11. / 15.11. / 22.11.  jeweils 19.00 – 20.00 Uhr


 

Zurück

Foto
Eichenallee 6


 

Jeder von uns hat etwas Unbehauenes, Unerlöstes in sich, und daran unaufhörlich zu arbeiten, bleibt seine heimlichste Lebensaufgabe.

Christian Morgenstern

 

 

 

 

Unter www.mydrive.ch 
finden Sie begleitende Texte zur Vorbereitung der Veranstaltung.

Benutzername: Fortbildung@ITGGBERLIN
Passwort: Eichenallee

   

ITGG Berlin · Erich-Weinert-Straße 145 · 10409 Berlin-Prenzlauer Berg · Tel. 030 - 30 10 25 88

 

| Anmeldung